URL der Seite: http://www.natuerlichgesundwerdenfueralle.org/foerdern

Fördern

Unterstützen Sie NGWFA e.V. mit einer regelmäßigen Spende. Ab einer Fördersumme von 30 € im Jahr werden Sie Fördermitglied und unterstützen und dabei, die Ganzheitsmedizin in unser Gesundheitssystem zu integrieren.

 


Aufwach-Fakten
und alarmierende Signale:

  • 25.000–45.000 Menschen sterben an Nebenwirkungen richtig verordneter chemischer Medikamente in Deutschland pro Jahr (Prof. Schönhofer, Bremen, 1999). Das sind 5mal mehr als Verkehrsopfer pro Jahr. 200.000 Krankenhaus-Einweisungen pro Jahr wegen Arzneimittel-Nebenwirkungen (laut Verbraucher­-zentrale Hamburg) sind unverantwortlich und treiben die Versicherungsprämien in die Höhe.
  • 10.000 Schlaganfälle bei jungen Menschen und 17.000 Todesfälle wegen Behandlungsfehlern könnten dras-tisch reduziert werden, wenn ganzheitliche Methoden systematisch, frühzeitig und gleichberechtigt in Diagnostik und Therapie eingesetzt würden.
  • Mehr als 200.000 Operationen werden in Deutschland unnötigerweise durchgeführt, so zeigen es die Vergleichszahlen aus Frankreich, Schweden und der Schweiz (Krankenhausreport der Barmer gek). Diese führen zu vielen unnötigen Infektionen, unnötigen Verstümmelungen, unnötigen krankmachenden Narbenstörfeldern und zu tausenden von vermeidbaren Todesfällen jährlich. Fehlanreize im Vergütungssystem setzen hier Tausende von Patientenleben aufs Spiel.
  • Hunderttausende von chronischen Krankheiten könnten vermieden oder besser geheilt werden, wenn die wirklichen Krankheitsursachen mit ganzheitlicher Diagnostik gesucht und behandelt würden. So könnten die Selbstheilungskräfte optimal wirken. Der ­bessere Erfolg ganzheitlicher Methoden wurde in mehreren großen Outcome-Studien belegt.

 

 


Jetzt sind Sie gefragt!

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Haben Sie Anregungen, Ergänzungen oder einen Fehler gefunden? Dann kontaktieren Sie uns: Hier

Sie können diesen Beitrag gerne weiterempfehlen. Danke für die Unterstützung!